Glocken

Helfen Sie uns mit der Übernahme einer Pfeifen­­patenschaft!

Pfeifen für Jakobi - Helfen Sie uns mit der Übernahme einer Pfeifen­patenschaft!

Der Orgelbau in der Kulturkirche St. Jakobi ist auf der „Zielgeraden“, erstmals im September 2020 soll das Instrument öffentlich erklingen. Mit der Fertigstellung werden ca. 2,4 Mio. € in die Restaurierung und Rekonstruktion der Orgel geflossen sein. Zahlreiche private und öffentliche Institutionen haben großartige Unterstützung geleistet, um diese gewaltige Summe zu finanzieren. Und es ist fast geschafft: Damit zur Orgelweihe alle Pfeifen erklingen können, müssen 65.000 € gesammelt werden.

Es können Patenschaften für Einzeltöne oder ganze Pfeifenfelder übernommen werden.

Spendenstand: 64.940,00 €

Es fehlen noch: 60,00 €

Einblicke in den Bau der Jakobi-Orgel

Stralsunder Orgeltage

Nach langem Schweigen erklingt sie wieder – die „Königin der Instrumente“ – die wunderbare Orgel in der Kulturkirche St. Jakobi zu Stralsund. Das barocke Orgelgehäuse ist wiedergestellt, das Instrument unter Wahrung vorhandener Originalteile behutsam rekonstruiert. Feiern Sie gemeinsam mit uns den Abschluss dieses einzigartigen Vorhabens, getragen von Bund, Land, Hansestadt, Stiftungen, Vereinen und Privatpersonen.

Zur Festwoche rund um die Weihe der Jakobi-Orgel laden wir Sie herzlich vom 19. bis 27. September 2020 in die Stralsunder Kirchen St. Nikolai, St. Marien und St. Jakobi ein.

Programmheft Stralsunder Orgeltage 2020 (PDF, 7 MB)
Flyer Stralsunder Orgeltage 2020 (PDF, 500 KB)

Kartenvorverkauf » Mehr Informationen »


Gespräch zum Bau der Jakobi-Orgel

Gespräch zwischen Kristian Wegscheider, Orgelbauer und -restaurator, und Gerd Meyerhoff, Vorsitzenden des Stiftungsvorstands der Stiftung Kulturkirche St. Jakobi Stralsund, am 2.4.2020

1. Attrappe oder Mehmel-Rekonstruktion

2. Stralsund - die Orgelstadt an der Ostsee

3. Die Jakobi-Orgel und die zeitgenössische Musik

4. Der Aufbau und Besonderheiten der Jakobi-Orgel


Glocken